Specollective

Workshop

0
Teilnehmer
0
Phasen
0 0
Stunden

Theorie/
Analyse

Präsentation

Ziele

Vorstellungsrunde
Einordnung Critical Design
Fokus auf alle möglichen Zukunftsszenarien, nicht nur wahrscheinliche oder angestrebte Zukünfte

Aktion

Warm-Up

Ziele

Brainstorming zu individuellen
Vorstelllungen zu Zukunfts-Themen:
– Mobilität der Zukunft
– Wohnen  der Zukunft
– Sozialstruktur der Zukunft

Szenario-
entwicklung

Ziele

Entwicklung und Diskussion von verschiedenen spekulativen Zukunftsszenarien in drei Gruppen.
Struktur der Szenario-Map als Leitfaden für einzelne Entwicklungsschritte der Szenarien.
Festhalten auf Post-Its.

Szenario-Mapping
Diskussion

Ziele

Präsentation und Mapping der entwickelten Szenarien,
Clusterung nach Parallelen in Szenarien

Prototyping Theorie Input

Ziele

Warum Konzentration der Szenarien in Prototypen?
Welches Level des Prototyping ist sinnvoll?

Prototyping

Ziele

Prototyping in drei Gruppen:
– »Air Bank«
– »Slave Bots«
– » Hybrid Raum«

Diskussion & Feedback

Ziele

Präsentation der Prototypen und der finalen Szenarien
Diskussion Feedback und Fragen zu Konzepten,
Kritische Reflexion über versinnbildlichte Themenfelder, Probleme und Fragestellungen sowie Übertragung auf Gegenwart

Experten Analyse

Ziele

Zusammenfassung der Diskurspunkte der entstandenen Szenarien und Prototypen,
Übertragung auf gesamte Spekulations-Map

Weiter-entwicklung der  Prototypen

Ziele

Weiterentwicklung der Prototypen auf höherem Visualisierungslevel zur Weiterverwendung der Konzepte und weiteren Diskursprovokation

Ausstellung

Ziele

Prototypen werden einem Publikum präsentiert. Im Optimalfall werden hierduch wiederum die Diskurse aufgegriffen, weiterentwickelt und verbreitet